Die unterschiedlichen Wärmearten

Die Wärme als Energiequelle kann in drei übergreifende Übertragungskategorien unterteilt werden.

Leitung.

Die Wärmeübertragung erfolgt durch Kontakt zwischen zwei Körpern mit verschiedenen Temperaturen über ein stationäres Medium, ohne das ein Materialtransfer zwischen den beiden stattfindet.

Konvektion.

Diese Art der Wärmeübertragung zeichnet sich dadurch aus, dass sie von der Bewegung eines (flüssigen oder gasförmigen) Fluides verursacht wird, die die thermische Energie zwischen Bereichen mit unterschiedlichen Temperaturen transportiert.

Strahlung.

Die Wärmeübertragung anhand von Strahlung erfolgt durch elektromagnetische Wellen. Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten Wärmeübertragungsarten existiert weder direkter Kontakt zwischen den Körpern mit unterschiedlichen Temperaturen noch ein Transport von übertragenden Fluiden, die die Energie freisetzen.

Die Infrarotstrahlung beruht auf der Wellenlänge des elektromagnetischen Spektrums jenseits der Farbe Rot und ist für das menschliche Auge nicht sichtbar. Ihre Anwendung als Wärmeübertragungsmedium ähnelt sehr dem Effekt der Sonnenstrahlen, die von der Erde und den Lebewesen absorbiert werden.


Wir klären Ihre Fragen

Wenden Sie sich an uns bei jeglichen Fragen, die Sie zu unseren Produkten, dem Bestellvorgang usw. haben.

Jetzt kontaktieren

Accept

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um unseren Service zu verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Vorlieben basierend auf der Analyse Ihrer Webgewohnheiten zu zeigen. Indem Sie auf unser Webseite verbleiben, akzeptieren Sie unsere Cookies-Richtlinie. Wenn Sie die Konfiguration Ihres Browsers unverändert lassen, akzeptieren Sie dessen Nutzung.Mehr Informationen