Ursprung der Strahlungswärme

Die Infrarotstrahlung oder IR-Strahlung ist eine elektromagnetische und thermische Strahlungsart mit größerer Wellenlänge als das sichtbare Licht und wurde im Jahr 1800 vom deutschstämmigen Astronomen William Herschel entdeckt.

Indem er mit einem Merkurthermometer die einzelnen Bestandteile des Spektrums des in einem Glasprisma gebrochenen Sonnenlichts maß, entdeckte Herschel, dass die Wärme im roten Bereich des Spektrums höher war. Dabei stellte er fest, dass in dem Bereich kein Licht vorhanden und folglich für das menschliche Auge nicht sichtbar war. Er taufte seine Entdeckung als kalorische Strahlung, obwohl im Laufe der Zeit dieses Phänomen als Infrarotstrahlung bezeichnet wurde.


Wir klären Ihre Fragen

Wenden Sie sich an uns bei jeglichen Fragen, die Sie zu unseren Produkten, dem Bestellvorgang usw. haben.

Jetzt kontaktieren

Accept

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies Dritter, um unseren Service zu verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Vorlieben basierend auf der Analyse Ihrer Webgewohnheiten zu zeigen. Indem Sie auf unser Webseite verbleiben, akzeptieren Sie unsere Cookies-Richtlinie. Wenn Sie die Konfiguration Ihres Browsers unverändert lassen, akzeptieren Sie dessen Nutzung.Mehr Informationen